Fachanwalt | Abmahnungen | Onlinerecht

Abmahnung Rasch Rechtsanwälte

Rasch Rechtsanwälte

Die Kanzlei Rasch versendet Abmahnungen wegen des illegalen Herunterladens und Verbreitens urheberrechtlich geschützter Musikwerke über Filesharing-Tauschbörsen. Die Ermittlung der Anschlussinhbaer erfolgt dabei über die proMedia zum Schutz geistigen Eigentums mbH, deren Geschäftsführer der Gründer der Kanzlei Rasch Rechtsanwälte, Rechtsanwalt Clemens Rasch, ist.

Forderungen gemäß der Abmahnung Rasch

Die Rasch Rechtsanwälte fordern die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, sowie einen pauschalierten Schadensersatzbetrag von 1.200,00 Euro pro Musikalbum. Im Auftrag der Universal Music GmbH werden Musikalben, sowie einzelne Titel – häuftig aus „German Top 100 Single Charts“-Containern – abgemahnt. Gerade bei Abmahnungen in Bezug auf einzelen Titel aus sog. Chart-Containern sollten Sie sich anwaltlich bezüglich der Abgabe vorbeugender Unterlassungserklärungen beraten lassen.

 Abmahnungen Rasch Rechtsanwälte erfolgen für folgende Rechteinhaber:

  • EMI Music GmbH & Co. KG
  • Universal Music GmbH
  • Warner Music Group Germany Holding GmbH

Autor: Rechtsanwalt Robert Mehrmann

Robert Mehrmann beschäftigt sich mit allen Fragen rund um IT-Recht und Onlinerecht. Unverbindlicher Direktkontakt zu Rechtsanwalt Mehrmann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kontakt

Rechtsanwalt Robert Mehrmann

IT-Recht-Web

Anbieter dieses Internetangebots ist Rechtsanwalt Robert Mehrmann. Er beschäftigt sich mit allen Fragen rund um das Internet- und IT-Recht.