Fachanwalt | Abmahnungen | Onlinerecht

Verwendung von Produktfotos und Logos in Onlineshops

15 Comments
  1. Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag!

    Wie verhält sich die Sachlage bei einem Onlineshop für gebrauchte original PKW Ersatzteile für Mercedes-Benz sowie BMW Fahrzeuge?
    Die Ersatzteile sind alles original Teile die NICHT aus dem Zubehörmarkt kommen, sondern direkt vom Erstausrüster. Der Shop verkauft Teile sowohl für Mercedes PKWs als auch für BMW PKWs. Dürfen die Herstellerlogos

    a) im Menü verwendet werden (z. B. Menüpunkt „Mercedes-Benz teile [LOGO]“)?
    b) auf der jeweiligen Produktbeschreibungsseite (z. B. Dieses Teil ist für Mercedes-Benz PKWs [Logo])

    Viele Grüße
    Volker

    • Hallo Volker.

      Danke für Ihr positives Feedback!

      Ich will die von Ihnen gestellte Frage mal allgemein beantworten:

      zu a)
      Soweit unter einem Menüpunkt nur Original-Ersatzteile eines Herstellers verkauft werden, kann auch das Logo des Herstellers im Menüpunkt verwendet werden.

      zu b)
      auch auf einer Produktbeschreibungsseite kann das Logo des Herstellers des Produktes verwendet werden.

  2. Hallo!
    Danke für den interessanten Artikel.

    Ich erstelle die Fotos der gehandelten Produkte verschiedenster Marken für meinen Onlineshop selbst.

    Haben die Hersteller irgendwelche Rechte auf das Bild, da ja „deren“ Produkt abgelichtet ist? Muss ich gar um Erlaunbnis fragen, um ihr Produkt für kommerzielle Zwecke abzulichten?

    Schöne Grüße,
    Georg

    • Auch wenn die Frage nun schon etwas älter ist, will ich sie an dieser Stelle trotzdem nochmal beantworten. Der tatsächliche Fotograf, der die Produkte abgelichtet hat, ist der alleinige Urheber und hat damit allein die Urheberrechte an dem Bild. Der Hersteller des Produktes hat an dem Bild also erstmal keine Rechte. Das ändert natürlich nichts daran, dass das Bild gewerblich nur verwendet werden darf, um das konkrete Produkt anzupreisen, da andernfalls die Markenrechte des Herstellers durch die Verwendung des Bildes verletzt werden.

  3. Ein wirklich informativer Beitrag. Vielen Dank. Es stellt sich mir eine Frage. Angenommen ein Buch stellt einen Ratgeber mit Tipps zur Facebook Benutzung dar. Darf das Facebook Logo auf dem Cover erscheinen?

    Beste Grüße ,

    Gerda

    • Hallo Gerda,

      vielen Dank für das Lob. Da es im Ergebnis auf die konkrete Darstellung ankommen wird, ist das so pauschal schwer zu beantworten.

      Facebook stellt umfassende Richtlinien und Materialen zur Nutzung seiner Marken zur Verfügung. Dort kann man im Einzelfall auch eine konkrete Genehmigung zur Nutzung beantragen. Damit ist man dann auf der ganz sicheren Seite. Siehe hier: https://de.facebookbrand.com/guidelines/brand

  4. Danke für den guten Artikel.

    Ich finde leider keine Hinweise im Internet für mich als Web Shop Betreiber, wie es such mit gebrauchten Artikel verhält.
    Da ich eine Ausnahme bilde.
    Ich erwerbe die Artikel der Hersteller nicht im freien Markt,
    ich finde sie. (Golfbälle in Wasserhindernissen auf Golfplätzen)

    Findet hier Paragraph 24 des Markenrechtes trotzdem Anwendung?
    Darf ich in meinem Web Shop also die Hersteller Logos einbinden?

    Freundliche Grüße

    • Vielen Dank für das Lob.

      Prinzipiell ist allein entscheidend, dass das Produkt von dem Hersteller in einem Land des europäischen Wirtschaftsraums in den Verkehr gebracht wurde (also z.B. zum Verkauf angeboten wurde). Wie genau Sie dann in den Besitz des Produktes gelangt sind, spielt keine Rolle.

  5. Hallo!
    Ich bin gerade auf Ihren Beitrag gestoßen und finde ihn sehr informativ. Vielen Dank dafür!
    Eine Frage habe ich allerdings:
    Ich verwende bei eBay Produktfotos des Herstellers, die dieser mir zur Verfügung gestellt hat. Nun möchte ich auf diesen mein Logo (dezent in einer Ecke) anbringen, damit die Käufer schon in den eBay-Suchlisten dieses sehen. Darf ich das oder was sollte ich dabei beachten?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

    • Allgemein kann ich darauf hinweisen, dass immer dann, wenn ein Originalbild ohne explizite Zustimmung des Urhebers des Bildes abgeändert wird (und sei es nur durch das Anbringen eines eigenen Wasserzeichens/Logos), dies eine Urheberrechtsverletzung darstellt.

  6. Hallo ich habe mal eine frage

    ich betreibe eine kleine online Handel nun möchte ich folgen verkaufen (finger spinner Hand spinner runde )
    mit auto marken Aufkleber in der Mitte drauf darf ich das ohne Probleme machen oder brauche ich eine Genehmigung dafür

    möchte ungern abgemahnt werden

    • Wird auf ein Produkt das Markenlogo eines fremden Herstellers angebracht, der das Produkt nicht hergestellt hat, ist dies eine Markenrechtsverletzung und wird voraussichtlich entsprechend abgemahnt werden.

  7. Hallo Herr Mehrmann,
    danke für den informativen Beitrag. Wie sieht es denn aus, wenn ich Produktfotos meines eigenen Labels anfertige, auf dem – zur Steigerung der Produkt-Attraktivität auch andere Marken sichtbar sind – Sprich: Verkauf einer Ledermappe , Darstellung der Mappe, gefüllt mit Stabilo Point Stiften.

  8. Guten Tag. Ich möchte einen Onlineshop mit Motorsportartikeln verschiedener Anbieter erstellen
    Muss ich da jeden einzelnen Hersteller anschreiben und nach offiziellen Produktfotos fragen ? Wären ja viel Klärungsbedarf bei vielen verschiedenen Produkten und ich kann mir nicht vorstellen , dass jeder einzelne Onlinehop Besitzer auf die Hersteller zugeht, denn dann hätten die Hersteller sicher viele Anfragen zu bewältigen. …

    Es gibt verschiedene andere Motorsport Onlineshops und es sieht mir so aus , dass fast alle die gleichen Bilder der Hersteller bzw. Produkte nutzen. Ich frage mich woher man diese bekommt…

    Danke und Gruß
    Markus

    • Wie in meinem Artikel erläutert, bestehen auch an den Produktfotos der Hersteller Urheberrechte, die man verletzt, wenn man die Bilder ohne Erlaubnis verwendet. Viele Hersteller stören sich nicht daran, wenn ihre Produktbilder von den Händlern einfach übernommen werden. Aber das ist nie garantiert. Fragt man bei den Herstellern an, ist man immer auf der sicheren Seite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kontakt

Rechtsanwalt Robert Mehrmann

IT-Recht-Web

Anbieter dieses Internetangebots ist Rechtsanwalt Robert Mehrmann. Er beschäftigt sich mit allen Fragen rund um das Internet- und IT-Recht.