Fachanwalt | Abmahnungen | Onlinerecht

Markenschutz & Markenanmeldung

Markenanmeldung & MarkenschutzZu einer neuen Geschäftsidee oder einem neuen Produkt gehört immer auch eine einzigartiger Name, ein Logo oder ein Slogan. Auch an eine besondere Gestaltung der Produkte kann gedacht werden. Nur so kann der Wiedererkennungswert und die Individualität eines Produktes zum Ausdruck gebracht werden.

Umso wichtiger ist es sich Gedanken darüber zu machen, wie man verhindern kann, dass der verwendete Name, die verwendete Firmenbezeichnung oder das Design eines Produktes bereits länger verwendet wird und man die Rechte Dritter nicht verletzt.

Ebenso wichtig ist es gleichzeitig auch, zu verhindern, dass Dritte die eigenen Ideen kopieren oder klauen.

Markenstrategie

Ich entwickle für Sie eine an Ihren individuellen Bedürfnissen ausgerichtete Markenstrategie.

Hierbei berate ich Sie zu den Fragen:

  • welche Art der Markenanmeldung für Sie am sinnvollsten ist, um den angestrebten Schutzzweck zu erreichen,
  • für welche Waren-/Dienstleistungs-Klassen die Makrenanmeldung sinnvoll ist,
  • welche Art der Marke (Wort-Marke/Wort-Bild-Marke/3D-Marke/Positionsmarke) angemeldet werden sollte
  • in welchem Schutzbereich die Markenanmeldung sinnvoll ist (Deutschland/EU-Gemeinschaftsmarke/Internationale IR-Marke)
  • welche Kosten jeweils auf Sie zukommen

Markenanmeldung – Markenrecherche

Bevor eine Marke angemeldet wird, sollte dringend eine Recherche dazu durchgeführt werden

  • ob ältere Marken- oder Kennzeichenrecht bestehen und durch die Markenanmeldung verletzt werden

Wichtig ist hier eine Prüfung im Hinblick auf:

  • Verwechselungsgefahr
  • Ähnlichkeit und Unterscheidungskraft zu anderen Marken

Markenüberwachung und Markenverteidigung

Im Hinblick auf die Anmeldung Ihrer Marke sollte bedacht werden, dass ebenso wichtig wie die Anmeldung auf die Überwachung der Marke ist. Soweit Dritte Ihre Marke rechtsmissbräuchlich nutzen oder Marken anmelden, die mit Ihrer Marke verwechselt werden könnten, ist es wichtig, die eigene Markenposition zu verteidigen.

Markenverletzungen können erfolgen, ohne dass dies auf den ersten Blick erkennbar ist. Etwa durch die Verwendung der Marke in Meta-Tags, Adwords-Anzeigen oder die Verwendung der Marke im Quellcode einer Website.

Verteidigungsmöglichkeiten bei Verletzung Ihrer Markenrechte:

  • Widerspruch gegen Eintragung einer Marke
  • Abmahnung und Einstweilige Verfügung bei Verletzung von Markenrechten

Bei der Beurteilung der Frage, ob im Einzelfall eine Markenverletzung vorliegt, kann Ihnen am besten ein Rechtsanwalt helfen.

Ich bin dabei gerne Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Artikelbild: © shoot4u | Fotolia

Kontakt

Rechtsanwalt Robert Mehrmann

IT-Recht-Web

Anbieter dieses Internetangebots ist Rechtsanwalt Robert Mehrmann. Er beschäftigt sich mit allen Fragen rund um das Internet- und IT-Recht.